Paar-& Einzeltherapie 

                                                                                    PAARTHERAPIE

Wozu Paartherapie?


Neben aktuellen Konflikten/Krisen stellen unausweichliche Veränderungsprozesse, sprich Übergänge z.B. vom Paar zur Familie mit Kindern werden, vom Verliebtsein in die partnerschaftliche Beziehung etc. kritische Phasen in Beziehungen dar, in denen das Gleichgewicht der Beziehung gestört ist. Aber auch Ballast, der sich mit der Zeit in jeder Beziehung ansammelt, kann die Beziehung lähmen oder stark belasten. Unverarbeitete Kränkungen, Enttäuschungen, Verletzungen, Frustrationen, Konflikte, die nicht gemeinsam gelöst wurden oder werden, können das Vertrauen in den Partner/die Partnerin und in die Beziehung erschüttern und einen Entfremdungsprozess einleiten.

Manchmal ist es aber auch von Beginn an schwierig, da ein Ungleichgewicht in einem oder mehreren für die Beziehung wichtigen Punkten besteht. Manche wissen noch nicht einmal genau, worunter sie leiden, spüren aber, dass ihre Beziehung gefährdet ist.

Vielleicht sehnen Sie sich einfach nach mehr Lebendigkeit, Lust, echter Begegnung mit ihrem/ihrer Partner/Partnerin. Es gibt so viele verschiedene Anlässe für eine Paarbegleitung wie es Paare gibt.



Wie können sich Paarsymptome und destruktive Paarprozesse äußern?

  • Rückzug, Distanzierung, sexuelles Desinteresse

  • Wiederkehrende Konflikte für die keine Lösung in Sicht ist > unproduktives Streiten

  • Verletzende Kommunikation, Wutausbrüche

  • Seitensprung, Dreierbeziehung, Affären

  • Ständige Unsicherheit über den Fortbestand der Beziehung

  • Nebeneinander Herleben

  • Neidgefühle oder ständige Eifersucht auf den/die PartnerIn

  • In emotionalen Notsituationen vertraut man sich nicht mehr dem/der PartnerIn an > PartnerIn ist nicht länger wichtigste Person um sich emotional zu regulieren

  • Bedürfnisse und Wünsche (auch sexuelle), die dauerhaft nicht erfüllt werden

  • Sich nur noch als Eltern begegnen, nicht mehr als Paar

  • Gegenseitige Schuldzuweisungen

  • Gemeinsame Werte und Interessen werden weniger oder sind nicht mehr zu erkennen

  • Fehlen von Lust, Zärtlichkeit, emotionaler Verbundenheit


Paarsymptome und destruktive Paarprozesse sind zunächst immer als ein Versuch zu verstehen, das Gleichgewicht der Beziehung wiederherzustellen und nicht wie zu vermuten wäre, die Beziehung zu zerstören. Trotzdem führen sie in eine negative Abwärtsspirale, an deren Ende oft nur noch die Trennung als einziger Ausweg gesehen wird. Spätestens hier sollten Sie sich mit Hilfe einer professionellen Person ihrer Beziehung zuwenden.


Was passiert in einer Paartherapie?

3 Säulen, auf denen mein Paartherapieprozess beruht:

(sind nicht als eine Reihenfolge zu verstehen, sondern wechseln sich ab oder finden parallel statt).


  1. Säule - Kommunikationsorientiert

  • Unproduktives streiten und destruktive Kommunikation werden bewusst gemacht und verändert.

Vor allem dadurch, dass ich oft zu Beginn der Therapie eine Art Übersetzerin werde für die Gefühle und Bedürfnisse, die hinter Vorwürfen und Angriffen und Verhaltensweisen versteckt sind, bis die Partner selbst in der Lage sind, einfühlsamer, direkter und konstruktiver miteinander zu kommunizieren und ihre Gefühle und Bedürfnisse selbst klarer wahrnehmen können.


2. Säule - lösungsorientiert

  • Für aktuelle Konflikte und Situationen Lösungen finden – oft auch ganz pragmatische,

damit das Zusammenleben und der Alltag wieder leichter werden und schnell positive Veränderungen spürbar werden


3. Säule - Sinnorientiert

  • Zu erkennen, wo es nicht ausreicht nur bei den Konflikten oder den Situationen zu verweilen, um Lösungen zu finden, sondern die dahinterliegenden Paarthemen und unbewussten Dynamiken und Konstellationen aufzuspüren. Denn ein zu einseitig lösungsorientiertes Vorgehen kann meiner Erfahrung nach nur kurzfristige Erfolge erzielen, aber dem Wunsch der Paare nach einem wirklichen V e r s t e h e n ihrer Paarsymptome und ihres Leidens nicht gerecht werden. Denn es besteht ein Bedürfnis bei den Paaren die Bedeutung ihrer Krise in ihrer Tiefe zu verstehen, und dies ist der eigentliche Motor für die Weiterentwicklung und Heilung der Beziehung.


Sobald Einsicht in die wechselseitige Bedingtheit der Paarsymptomatik gewonnen wird, lösen sich die gegenseitigen Schuldzuweisungen und Verkrustungen auf und die Beziehung beginnt sich aus sich selbst heraus zu regulieren und zu heilen. Damit verschwinden nicht nur Symptome, sondern das ganze Potential der Beziehung kann sich zeigen.


Diesen Prozess der Selbstregulation werde ich durch meine klare, gewahrsame, aber oft auch direkte und hurmorvolle Art fördern.


„Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.“

 (Rumi)


Kosten:

90 min kosten 130 Euro


Dauer:

Die Dauer ist vom jeweiligen Paar und deren Anliegen abhängig und daher sehr unterschiedlich.

__________________________________


EINZELTHERAPIE

Ich helfe Ihnen, wenn...

- Sie sich in emotionaler Not befinden z.B. ausgelöst durch:

  • eine akute Krise

z.B. Trennung vom PartnerIn, drohende Trennung vom PartnerIn, Tod eines nahestehenden Menschen

oder auch Tieres, Misserfolge, Verlusterlebnisse, Verletzungen, Enttäuschungen,

Krankheit, Schicksalsschläge, eine Lebensentscheidung treffen müssen etc.

  •    eine psychische Krankheit

z.B. Depression, Angststörungen, Panikattacken, Phobie, generalisierte Angststörung,

Konversionsstörung, Zwangsstörung, Persönlichkeitsstörung , psychosomatische Beschwerden etc.


- wenn Sie Probleme/Schwierigkeiten haben in einem oder mehreren wichtigen Lebensbereichen haben:

 z.B. in ihrer Partnerschaft , in ihrem Beruf, Schwierigkeiten in der Familie oder Schwierigkeiten bei der Erziehung eines Kindes oder Kindern


- wenn Sie unzufrieden oder unglücklich mit sich selbst sind:

z.B., weil sie das Gefühl haben, auf der Stelle zu treten, nicht weiter zu kommen, wenn sie immer wieder in die selben Situationen geraten, in denen Sie sich hilflos oder überfordert fühlen, sich wenig zutrauen, Sie sich immer wieder selbst im Weg

stehen, ihnen etwas oder jemand fehlt, sie ihre Bedürfnisse nicht befriedigt bekommen, etc.


Hinter vielen dieser Probleme und Störungen stehen komplexe Konditionierungsprozesse und/oder unverarbeitete Erlebnisse und/oder verdrängte Gefühle und Bedürfnisse. Durch psychotherapeutische Begleitung ist es möglich, sich selbst auf die Spur zu kommen und mit Hilfe von erlebnis- und erfahrungsorientierten Methoden zu beginnen, das was ist, anzunehmen und dadurch zu verwandeln.

 „Ich fühle mich glücklicher, nur weil ich Ich selbst bin und andere sie selbst sein lasse.“ (Carl Rogers)

Kosten:

60 min kosten 70 Euro

________________________________

TERMINVEREINBARUNG:

- telefonisch: 01637501821

- per Mail: ulrikeschmickler@web.de

 

Ulrike Schmickler

Praxis für Paar-& Einzeltherapie

Mühlenbachstr. 33

53489 Sinzig

01637501821

ulrikeschmickler@web.de

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

©2019 by Psychotherapeutische Aus-& Weiterbildungen mit Ulrike Schmickler. Proudly created with Wix.com